Webshop | Buchtipps | Links | Impressum | Kontakt

Kinder-Sommerlager 2015

verfasst am 14.09.2015 von Alexander Standler

Bad Ischl, Ende August. Wie jedes Jahr mischte sich mehrmals täglich eine kleine Gruppe weiß gekleideter Kinder samt erwachsener Begleiter unter die große Masse der Touristen und rief dabei viele neugierige Blicke hervor. Es waren junge Karateka aus ganz Österreich, welche sich zwischen Unterkunft und Turnhalle und zwischen Kurgästen, Caféhaus- und Landesgartenschaubesuchern und k.u.k.-Touristen bewegten.

Von Donnerstag, 20. bis Sonntag, 23. August wurde in sechs Trainingseinheiten intensiv in Kleingruppen an der Verbesserung der eigenen Fähigkeiten gearbeitet. Aufgrund der großen Anzahl an Trainern konnte für jede Gürtelfarbe ein Haupt- samt Assistenztrainer eingeteilt werden und dadurch teilweise fast Individualunterricht angeboten werden. So kam es zu einer rasanten Leistungssteigerung aller Karateka, welche es erlaubte, statt dem Samstagnachmittagstraining ein Ausflug zur und in die nahe Ischl zu unternehmen. Im Anschluss wurde das erste Bad Ischler Familienfest besucht, wo wir nicht nur die größte Familie waren, sondern das Publikum auch durch musikalische Darbietungen zu begeistern wussten.

Nach dem letzten Training am Sonntag schmiedeten einige Kinder bereits Pläne für das nächste Kindersommerlager 2016, bevor sie von ihren Eltern abgeholt wurden. Diese freuten sich ihre Kinder wiederzusehen, aber auch darüber, dass neben Karate so wichtige Fertigkeiten wie Tisch abräumen, Zimmer putzen und Betten machen trainiert wurden.