Webshop | Buchtipps | Links | Impressum | Kontakt

ÖM Linz, ein würdiger Jahresabschluss

verfasst am 30.11.2017 von Helena Schwöllinger

Zum mittlerweile bereits 27. Mal konnten auch dieses Jahr über 100 Starter ihr Können bei den Österreichischen Meisterschaften beweisen. Teilnehmer aus ganz Österreich reisten samt tatkräftiger Unterstützung durch Eltern, Freunde und Trainer am vergangenen Wochenende in die oberösterreichische Landeshauptstadt Linz um sich dort im Turnierrahmen zu messen.

Karateka von Weiß- bis Schwarzgurt stellten sich trotz teilweise vorhandenem Lampenfieber mutig der Herausforderung und beeindruckten die Zuschauer mit ihrem großartigen Einsatz. Nicht zuletzt die Karate-Jugend erntete großen Applaus nachdem sie mit ihren Fähigkeiten sowohl im Kata- als auch im Kumite-Bewerb überzeugten.

Nachdem die Teilnehmer die Kata-Bewerbe im Einzel und im Team hinter sich gebracht hatten, waren die Kumite-Disziplinen an der Reihe. Auch hier wurden die Wertungen einzeln und im Team ausgetragen. Besonders erfreulich dabei ist, dass erstmals auch ein Kumite-Team Bewerb der Damen zu Stande kam!

Das Dojo Bushido Henndorf konnte sich nach einem langen Wettkampftag über die meisten Medaillen freuen. Der Nachwuchs erkämpfte zusammen mit den „alten Hasen“ 8x Gold, 4x Silber und 2x Bronze. Ihre Konkurrenten, das Dojo St. Georgen am Fillmannsbach und das Dojo Gogyogen Straßwalchen folgten an zweiter und dritter Stelle.