Webshop | Buchtipps | Links | Impressum | Kontakt

Trainingsreicher Jahresausklang

verfasst am 11.12.2017 von Armin Paar

Nur wenige Wochen nachdem Tanaka sensei aus dem Honbu-Dojo seinen zweiwöchigen Aufenthalt in Österreich bei zahlreichen Dojo beendet hatte, wurde die SKIAF von einem weiteren japanischen Gasttrainer beehrt. Anlässlich des alljährlichen Kawasoe shihan Memorial Lehrgangs in Aarau/Schweiz wurde Fumitoshi Kanazawa sensei als Gasttrainer eingeladen.

Da Kanazawa sensei mittlerweile aus dem österreichischen Verband nicht mehr wegzudenken ist, nutzte die SKIAF die Gelegenheit und plante eine zusätzliche Trainingswoche mit dem jüngsten Sohn des Weltverbandsgründers ein. Den Anfang bildete ein Abendtraining, Tageslehrgang und Kadertraining in Innsbruck, gefolgt von einem weiteren Abendtraining im Dojo Schwaz. Anschließend folgte eine Zugfahrt nach Salzburg, von wo aus Kanazawa sensei Trainings in den Dojo Haag a.H., St. Georgen und Henndorf abhielt.

Erfreulicherweise folgte dieses Jahr eine große österreichische Delegation der Einladung unserer Schweizer Freunde und reiste am Freitag gemeinsam mit Kanazawa sensei zum Abendtraining nach Aarau. Die Trainingseinheiten im dort ansässigen Dojo waren – wie die Trainings in Österreich – von exakten und kräftigen Grundschultechniken geprägt, die durch Kumite und Kata abgerundet wurden und so den von Kawasoe shihan geprägten, traditionellen Karate-Stil der SKIAF optimal ergänzten. Mehrere Trainingseinheiten am Samstag mit insgesamt 5 Stunden Trainingszeit brachten vermutlich alle Lehrgangsteilnehmer an die Nähe ihrer Grenzen, umso größer war die Freude auf das gemeinsame Abendessen. Eine letzte Trainingseinheit am Sonntag bildete einen hervorragenden Abschluss der (inter)nationalen Lehrgänge im Herbst 2017.

Die SKIAF darf auf ein äußerst intensives Trainingsjahr zurückblicken, das durch zahlreiche Besuche internationaler Gasttrainer auf ein äußerst hohes Niveau gehoben wurde. So wurden die erstklassigen Trainings der SKIAF-Trainer durch Trainingseinheiten mit Nagai shihan, Koga shihan, Aragane shihan, Tanaka sensei und Kanazawa sensei sowie durch Besuche von Eugen Landgraf und Antonio Racca ergänzt. Mit Blick auf den Trainingsplan im kommenden Jahr dürfen sich die SKIAF-Mitglieder bereits jetzt auf ein ebenso spannendes, lehrreiches und intensives Trainingsjahr 2018 freuen – Vielen Dank! OSS!